7 Lifehacks für den richtigen Sonnenschutz

Endlich Sommer! Die Temperaturen steigen genauso wie die Sonneneinstrahlung. Sicherlich fragst du dich, wie du deine Kinder am besten schützen kannst. Mit der richtigen Sonnencreme bist du schon auf einem guten Weg, aber es gibt noch mehr Wissenswertes! In diesem Artikel offenbaren wir dir sieben überraschende Lifehacks, mit denen du den Sonnenschutz deines Kindes auf das nächste Level heben kannst.

Wie wichtig ist Sonnenschutz?

Kinderhaut ist besonders empfindlich gegenüber Sonnenstrahlung. Die Haut von Kindern ist dünner und weniger pigmentiert als die von Erwachsenen, was sie anfälliger für Sonnenbrand und langfristige Sonnenschäden macht. Daher ist der Sonnenschutz bei Kindern von größter Bedeutung. Es ist wichtig, Kinder daran zu erinnern, dass Sonnencreme nicht nur für den Strand oder den Pool gedacht ist. Jede Aktivität im Freien, ob es sich um einen Spaziergang im Park oder um einen Nachmittag im Garten handelt, erfordert angemessenen Sonnenschutz.

Lifehacks für einen guten Sonnenschutz

Lifehack #1: Die Regel 10-16 Uhr

Eine der wichtigsten Regeln beim Sonnenschutz ist die "10 bis 16 Uhr"-Regel. In dieser Zeit ist die UV-Strahlung am stärksten und Kinder sollten möglichst im Schatten bleiben.

Lifehack #2: Die UV-Index-App

Heutzutage gibt es Apps, die den UV-Index an deinem Standort anzeigen. Diese können dir helfen, zu entscheiden, wann und wie stark der Sonnenschutz sein muss.

Lifehack #3: Kleidung als Sonnenschutz

Sonnenhüte mit breiter Krempe und Kleidung aus UV-schützendem Stoff können einen erheblichen Unterschied machen. Sie schützen vor direkter Sonneneinstrahlung und halten dein Kind kühl.

Lifehack #4: Verwendung von Sonnencreme-Sticks und die richtige Sonnencreme

Sonnencreme-Sticks können für das Gesicht und die Ohren von Kindern besonders praktisch sein. Sie sind einfach aufzutragen und meistens sehr gut verträglich.

Beim Kauf von Sonnencreme solltest du auf einen hohen Lichtschutzfaktor (LSF 50+ für Kinder) und einen breiten Spektrum-Schutz gegen UVA- und UVB-Strahlen achten. Für Babys und Kleinkinder gibt es spezielle Sonnencremes, die auf ihre empfindliche Haut abgestimmt sind.

Lifehack #5: Zeitpunkt der Anwendung

Wusstest du, dass Sonnencreme etwa 30 Minuten braucht, um vollständig einzuziehen und wirksam zu werden? Daher ist es am besten, sie aufzutragen, bevor du mit deinem Kind ins Freie gehst.

Lifehack #6: Das Haltbarkeitsdatum im Blick behalten

Ein praktischer Tipp ist, das Haltbarkeitsdatum der Sonnencreme zu notieren, wenn du sie kaufst, oder den Kaufbeleg aufzubewahren. Die meisten Sonnencremes haben eine Haltbarkeit von etwa 12 Monaten nach dem Öffnen, einige halten jedoch nur sechs Monate. Prüfe daher das Etikett sorgfältig und verwende die Creme nicht, wenn sie abgelaufen ist.

Lifehack #7: Creme saisonal kaufen

Versuche, nur so viel Sonnencreme zu kaufen, wie du in einer Saison benötigst. Auf diese Weise vermeidest du die Verwendung abgelaufener Produkte und sorgst dafür, dass der Sonnenschutz deines Kindes immer maximal wirksam ist.

Fazit

Es ist wichtig, diese Aspekte des Sonnenschutzes zu beachten und saisonal neue Sonnencreme zu verwenden. Wenn der Sommer abgelaufen ist – schmeiße die Creme einfach weg. Die Wahrscheinlichkeit, dass du sie nochmal verwendest, ist sehr gering. Denke daran, dass der richtige Sonnenschutz mehr als nur das Auftragen von Sonnencreme ist. Er beinhaltet auch schattenspendende Kleidung, Hüte, Sonnenbrillen und die richtige Hydration.

Quellen:

  • (1) American Academy of Dermatology: Sunscreen FAQs, https://www.aad.org/public [26.06.2023].
  • (2) Mayo Clinic: Does sunscreen expire?, https://www.mayoclinic.org/healthy-lifestyle/adult-health/expert-answers/sunscreen-expire/faq-20057957 [26.06.2023].
  • (3) Cancer Council Australia: Sun protection, https://www.cancer.org.au/cancer-information/causes-and-prevention/sun-safety [26.06.2023].
  • (4) World Health Organization: Sun protection, https://www.who.int/news-room/questions-and-answers/item/radiation-sun-protection [26.06.2023].
ErziehungGesundheit